Rechtsschutzversicherung

Eine Rechtsschutzversicherung wird für viele immer mehr zur Existenzsicherung!

Was ist unter einer Rechtsschutzversicherung zu verstehen?

Welche Arten vor Rechtsschutzversicherung gibt es?

Was leistet eine Rechtsschutzversicherung?

Wo leiste eine Rechtsschutzversicherung nicht?

Hier können Sie Tarife von online Vergleich und bei Bedarf abschließen!

 

Zu seinem Recht zu kommen kann oft sehr teuer sein

  • Rechtschutzversicherungen bieten finanzielle & juristische Hilfe

  • Auch bei verlorenen Urteilen zahlt der Rechtsschutz

  • Einige Tarife gibt es auch ohne Wartezeiten

  • Preis- Leistungsvergleich von mehr als 40 Anbietern

  • Aktuelle Testsieger mit im Online-Vergleich

Rechtsschutzversicherungen werden immer wichtiger!

Rechtsschutzversicherung ist eines der wichtigsten Versicherungen für jeden. Immer mehr Auseinandersetzungen werden vor Gericht austragen.

Immer öfter werden heutzutage Gewerbetreibenden oder Freiberuflichen, wie Ärzte und Zahnärzte werden zunehmend in Rechtsstreitigkeiten verwickelt. Eine Rechtschutzversicherung im Verkehr, Beruf oder Privat wird immer wichtiger. Immer öfter können rechtliche Auseinandersetzungen nicht ohne Rechtsbeistand bewältigt werden. Egal ob als Privatperson, als Gewerbetreibender oder Freiberufler, zu seinem Recht zu bekommen ist oft nervenaufreibend, zeitraubend und teuer.

Die Lösung ist eine passende Rechtsschutzversicherung.

Eine Rechtsschutzversicherung erhalten Sie einzeln oder können diese in verschiedene Arten kombinieren.

Arten der Rechtsschutzversicherung

Die Arten der Rechtsschutzversicherung sind im Versicherungsvertragsgesetz geregelt.

Diese sind in bestimmten Rechtsbereich, wie Arztrechtschutz, Berufsrecht, Mietrecht oder Verkehrsrecht untergliedert.

Arten der Rechtsschutzversicherungen

  • Verkehrsrechtsschutz,

  • Privatrechtsschutz,

  • Vertragsrechtschutz,

  • Steuerrechtsschutz,

  • Sozialrechtsschutz,

  • Strafrechtsschutz,

  • Berufsrechtsschutz,

  • Mietrechtsschutz,

  • Rechtsschutz für Grundstückseigentum oder

  • Kombi-/Kompletttarife.

  • Spezieller Rechtsschutzversicherungen gibt es für Ärzte, Zahnärzte, bzw. medizinische Berufe

  • Strafrechtschutz für Selbständige

  • Vertragsrechtschutz mit Inkassoservice

Die unterschiedlichen Rechtsthemen sind in den Arten der Rechtsschutzversicherungen und deren Bedingungen transparent. Die ARB, die allgemeinen Rechtsschutzbedingungen erhalten Sie, mit einem persönlichen Angebot durch uns. Bei Verwendung unserer Vergleichsrechner bekommen Sie mit jedem unabhängigen Angebotsvergleich eine Produktübersicht. In dieser  werden alle wesentlichen Inhalte festgehalten. Beim Abschluss über unserer  Vergleichsrechner erhalten Sie mit jeder Versicherungspolice die dazugehörigen Rechtsschutzbedingungen. So können Sie die gesamten Inhalte Ihres Vertrage nachvollziehen. Sollten sich fragen ergeben bitte wir sie uns zu kontaktieren, wir helfen Ihnen gern weiter.

FINANZtest-online sagt:

„Eine Rechtsschutzversicherung ermöglicht dem Versicherten, mit finanzstarken Gegnern auch vor Gericht auf Augenhöhe streiten zu können. Finanztest hat 56 Familien-Rechtsschutzversicherungen für die Lebensbereiche Privat, Beruf und Verkehr untersucht. 14 Tarife bekamen die Note gut. …”(31.07.2017)

Wer leistet wofür?

Der Privatrechtsschutz kommt für alle privaten Rechtssachen auf, wie etwa die obligatorischen Nachbarschaftsstreitigkeiten. Im Verkehrsrechtsschutz geht es darum,  Streitigkeiten welche aus dem Bestiz und dem Führen eines Kraftfahrzeuges zu klären. Ein vermeintlich defektes Blitzgerät kann hier durch das Gericht überprüft werden.

Wichtig ist der Berufsrechtsschutz, gerade im Job kommt es oft zu Rechtsstreitigkeiten, wie Kündigungsschutzklagen oder Mobbing. Als Mitglied einer Gewerkschaft muß ein Berufsrechtsschutz nicht gesondert abgeschlossen werden. Die Steuerrechtsschutzversicherung übernimmt Kosten für Auseinandersetzungen mit Ihrem Finanzamt. Kosten für  Verfahren vor den Verwaltungsgerichten werden übernommen. Allerdings ist zunächst Einspruch einzulegen und die Kosten dafür sind nicht abgedeckt.

Zunehmend an Bedeutung gewinnt die Sozialrechtsschutzversicherung. Immer häufiger kommt es zu Streitigkeiten rund um den Hartz IV Bezug oder den Bezug von ALG I.

Rechtsstreitigkeiten vor Sozialgerichten könnenkaum ohne Anwalt geklärt werden.

Die Strafrechtsschutzversicherung trägt die Kosten in strafrechtlichen Verfahren. Wichtig ist, dass hier zwischen Verfahren aus dem Verkehrsrecht und denen, die nicht dem Verkehrsrecht unterschieden wird.

Ebenfalls nimmt der Mietrechtsschutz immer mehr an Bedeutung zu. Unbegründete Mieterhöhungen, magelhafte bis falsche Betriebskostenabrechungen, sowie Mängel an Ihrer Wohnung, führen oft zu Rechtsstreitigkeiten. Die Kosten dafür trägt die Mietrechtsschutzversicherung.

Kombitarifen können in mehrere Rechtsschutzbausteine zusammengefasst werden.

Ärzterechtschutz

Für Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte, Physio- und Ergotherapeuten und andere medizinische Beruf gibt es Rechtsschutzversicherungen mit besonderen Einschlüssen und gesonderte Bedinungen! Für Auskünfte und Informationen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Welche Leistungen übernimmt eine Rechtsschutzversicherung?

Eine Rechtsschutzversicherung übernimmt im Regelfall die Kosten für den Rechtsstreit, wie Anwaltskosten oder Kosten für Zeugen. Dabei muss man zwischen Versicherungen mit und ohne Deckungsbegrenzung unterscheiden.

In der Regel liegt die Deckungssumme bei 250.000 Euro. Sie gilt pro Rechtsschutzfall. Meist reichen die Summe aus, um zwei Instanzen zu durchlaufen. Es gibt Verträge mit und ohneSelbstbeteiligung, sowie mit und ohne ohne Deckungsbegrenzung.

Folgende Kosten können übernommen werden:

  • Gebühren für den Anwalt (je nacht Tarif kann ein Anwalt frei gewählt werden),

  • Gerichtskosten,

  • Honorare für Sachverständige, sofern nötig,

  • Kosten des Gegners, sofern Ihr Rechtsstreit verloren wird

  • Aufwendungen für Zeugen

  • Kosten für eine eventuelle Strafkaution mit abgedeckt.

Ihr Vorteil:

Hier können Sie Rechtschutzversicherungen unabhängig vergleichen! In wenigen Schritten vergleichen Sie Ihrer bestehenden Rechtsschutzversicherung mit den Top- Tarifen des Marktes. Gern unterstützen wir Sie! Nutzen Sie dazu bitte unser Kontaktformular.

Für Ärzte und Angehörige medizinischer Berufe, erarbeiten wir persönliche Angebote. Nutzen Sie dazu bitte unser Kontaktformular.

zum Wiki- Rechtschutzversicherungen

Links für mehr Infos

Boys youtube- KanalMeine BewertungenZu Ihren persönliche Termin  VorsorgevollmachtenFacebookXing edudip

Kontaktformular

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß VersVermV

Kontaktdaten:

Andrew Boy Finanzierungs- und Versicherungsmakler
Andrew Boy
Johannastr. 13
04279 Leipzig

Telefon: 0341 26 553 115

Mobil: 0176 979 236 33

E-Mail: info@boy-versicherungsmakler.de
Webseite: http://www.boy-versicherungsmakler.de

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach

Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 GewO

Immobiliardarlehensvermittler § 34 i GewO

(GewO) = Gewerbeordnung

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung: D-XRTF-EL63S-63

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

IHK zu Leipzig
Goerdelerring 5

04109 Leipzig I Tel.:

Telefon: 0341 12670
Telefax: 0341 1267-1421

E-Mail: info@leipzig.ihk.de
Webseite: https://www.leipzig.ihk.de

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Beratungsleistung:

Hinsichtlich der vermittelten Versicherungsprodukte bietet der Vermittler eine Beratung an.

Vergütung:

Für die Vermittlung der Versicherungsprodukte erhält der Vermittler eine Provision, welche in der Versicherungsprämie enthalten ist. Daneben erhält der Vermittler bei der Vermittlung von Versicherungsanlageprodukten auch andere Zuwendungen. Der Vermittler vermittelt Versicherungsprodukte von einer Vielzahl unterschiedlicher Versicherer. Die mit den einzelnen Versicherungsgesellschaften vereinbarten Vergütungen, Provisionen und Zuwendungen unterscheiden sich der Höhe nach.

Hiervon Abweichendes muss ausdrücklich zwischen dem Vermittler und dem Auftraggeber vereinbart werden. Insbesondere bei der Vermittlung von sogenannten Nettoprodukten wird in der Regel eine separate Vergütungsabrede vereinbart, die den Auftraggeber zur Zahlung der Vergütung verpflichtet. Nettoprodukte sind Produkte bei denen die Vermittlungsvergütung nicht in der Versicherungsprämie enthalten ist.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de

Beteiligungen

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10% der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10% der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.