Unfallversicherung

Wer hätte das gedacht?

Schon wieder wird in den Nachrichten von einem Unfall berichtet.

Die meisten Unfallopfer sind Kinder oder ältere Menschen.

Ein schwerer Unfall und das in unserer Stadt, ganz in unserer Nähe und fasst genau so alt wie ich. Ja, dort bin ich auch schon öfters entlang gefahren. Unfälle passieren doch nur den Anderen!?“

Wer kann es schon erahnen? Unfälle passieren ungewollt, plötzlich, unvorhergesehen. Welches Unfallopfer sah seinen Unfall kommen? Denn wenn Sie dies könnten, würden Sie alles tun um diesen zu vermeiden! Und wenn Sie diesen nicht vermeiden könnten, würden Sie alles tun um die Folgen für sich und Ihre Familie so erträglich wie möglich zu gestallten.

Eine private Unfallversicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen eines Unfalles.

Vor dem Verlust Ihres Einkommens, vor Mehrkosten bei Ihrer Genesung, vor Mehrkosten medizinscher Behandlungen, vor Mehrkosten von Reha- Maßnahmen und Kosten für den Umbau, von Wohnung, Haus oder Auto. Bei leichter oder schwerer Invalidität, doch auch bei Tode durch einen Unfall. Sie leistet bei Verlust oder Funktionsunfähigkeit eines Körperteils. Die gesetzliche Unfallversicherung leistet nur sehr eingeschränkt. Nicht in der Freizeit, nicht zu Hause, nicht beim Sport und nicht im Urlaub. Die gesetzliche Unfallversicherung bieten keine Leistung ab dem 1 Grad der Invalidität, nicht rund um die Uhr und selten weltweit. Deshalb entscheiden Sie sich für eine private Unfallversicherung. Diese leisten rund um die Uhr, weltweit, ab dem 1ten%.

Möchten Sie einen konkreten Leistungsgegenvergleich in Euro?

Ihr Vorteil:

Ihrer bestehenden Unfallversicherung vergleichen wir für Sie mit den Top Unfalltarifen des Marktes. Nutzen Sie bitte dazu das Kontaktformular.

Erstellen Sie in wenigen, einfachen Schritten Ihren unabhängigen Versicherungsvergleich!

Ein unabhänigen Vergleich von Unfallversicherungen mit besonderen Gliedertaxen für Angehörige medizinischer Berufe, erhalten über unser Kontaktformular.

Kontaktformular

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß VersVermV

Kontaktdaten:

Andrew Boy Finanzierungs- und Versicherungsmakler
Andrew Boy
Johannastr. 13
04279 Leipzig

Telefon: 0341 26 553 115

Mobil: 0176 979 236 33

E-Mail: info@boy-versicherungsmakler.de
Webseite: http://www.boy-versicherungsmakler.de

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach

Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 GewO

Immobiliardarlehensvermittler § 34 i GewO

(GewO) = Gewerbeordnung

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung: D-XRTF-EL63S-63

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

IHK zu Leipzig
Goerdelerring 5

04109 Leipzig I Tel.:

Telefon: 0341 12670
Telefax: 0341 1267-1421

E-Mail: info@leipzig.ihk.de
Webseite: https://www.leipzig.ihk.de

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Beratungsleistung:

Hinsichtlich der vermittelten Versicherungsprodukte bietet der Vermittler eine Beratung an.

Vergütung:

Für die Vermittlung der Versicherungsprodukte erhält der Vermittler eine Provision, welche in der Versicherungsprämie enthalten ist. Daneben erhält der Vermittler bei der Vermittlung von Versicherungsanlageprodukten auch andere Zuwendungen. Der Vermittler vermittelt Versicherungsprodukte von einer Vielzahl unterschiedlicher Versicherer. Die mit den einzelnen Versicherungsgesellschaften vereinbarten Vergütungen, Provisionen und Zuwendungen unterscheiden sich der Höhe nach.

Hiervon Abweichendes muss ausdrücklich zwischen dem Vermittler und dem Auftraggeber vereinbart werden. Insbesondere bei der Vermittlung von sogenannten Nettoprodukten wird in der Regel eine separate Vergütungsabrede vereinbart, die den Auftraggeber zur Zahlung der Vergütung verpflichtet. Nettoprodukte sind Produkte bei denen die Vermittlungsvergütung nicht in der Versicherungsprämie enthalten ist.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de

Beteiligungen

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10% der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10% der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.